viniberica | Liefer- und Zahlungsbedingungen
21888
page-template-default,page,page-id-21888,qode-social-login-1.0,qode-restaurant-1.0,woocommerce-no-js,tribe-no-js,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-4.5,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.2,vc_responsive

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Das Angebot ist freibleibend.

 

Mit Erscheinen der neuen Preisliste werden alle vorherigen ungültig. Alle Preise verstehen sich inclusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer, derzeit 19 % und zuzüglich der Versandkosten. Preisänderungen und Irrtum vorbehalten.

Versandkosten innerhalb von Deutschland richten sich nach folgender Auflistung:
Bruttobestellwert unter Euro 150 – kompletter Transport
Bruttobestellwertüber Euro 150 – frei Haus Deutschland.
Gegebenenfalls wird ein Inselzuschlag berechnet.

Falls von dem jeweiligen Käufer ausdrücklich ein Expressdienst verlangt wird, so trägt er die entstehenden Mehrkosten.

 

Wenn nicht ausdrücklich anders gewünscht, liefern wir für ausverkaufte Weine den jeweiligen Nachfolgejahrgang. Dies wird jedoch vorher angekündigt und abgesprochen.

 

Bezahlung innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware ohne Abzug. Aufträge uns nicht bekannter Kunden werden nur gegen Vorkasse oder Nachnahme gewährt.

Mit Auftragserteilung erkennt der Kunde unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen an.

 

Eventuell korkkranke oder fehlerhafte Flaschen können wir gemäß den international üblichen Bedingungen nicht ersetzen. Wir bitten hierfür um Ihr Verständnis, aber auch wir erhalten von unseren Produzenten in diesen – hoffentlich seltenen – Fällen keinen Ersatz.Transportschäden, Bruch oder Mindermengen müssen vom Auslieferungsfahrer bei Annahme der Ware quittiert werden. Der Versandweg wird von uns festgelegt.

 

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des Lieferanten. Es gilt der verlängerte Eigentumsvorbehalt. Gerichtsstand und Erfüllungsort ist Ettlingen.